Das Forum in der Stadt

FORUM UZH mit Gloriaterrasse

Das Bildungs- und Forschungszentrum FORUM UZH ist als Drehkreuz für Forschung und Lehre konzipiert und soll auch der Bevölkerung lebenslanges Lernen ermöglichen. Ausgehend von den Bedürfnissen der Forschenden und Studierenden als den Hauptnutzenden wurden die Anforderungen an optimale Forschungs-, Lern- und Serviceumgebungen für den Neubau abgeleitet. Zudem bietet das Gebäude Mensen, Laden und Sporträumlichkeiten, die auch von der Öffentlichkeit genutzt werden können.

Der Neubau von Herzog & de Meuron orientiert sich an den stadt- und innenräumlichen Typologien der umgebenden Institutionsbauten. Der Sockel stuft sich terrassenartig in den Hang hinein. Er dient primär der Lehre. Darüber schwebt das Gebäude für die Forschung, geformt als Trapezkörper. Weil dieser Bau weit von der Strasse zurückversetzt ist, wird aus dem Sockel ein zentraler Platz im Hochschulgebiet.

Zur Projektseite der UZH →

Comments are closed.